Nina Laaf

Skulpturen am Radweg | Vernissage 19. Mai 11 Uhr | Osterburken

CV | Lebenslauf

geboren | born in Hilden, 1977
lebt und arbeitet | lives and works in Karlsruhe

Solo Exhibitions | Einzelausstellungen

2018 2016
  • Diplom betwixt | Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Group Exhibitions | Gruppenausstellungen

2018 2017 2016 2015 2014 2013
  • Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste | Karlsruhe
  • o.T., mit Katrin Riedel und Mathias Schleifer | Orgelfabrik | Durlach

Prices | Preise & Auszeichnungen

2019 Stipendiatin an der Cité internationale des arts Paris

2018 Auslandsstipendium des Landes Baden-Württemberg

2018 Hanna-Nagel-Preis

2017 Preis der 23. Karlsruher Künstlermesse

2013 Preis der Akademie, Winterausstellung Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Studies | Studium

2016 Meisterschülerin bei Prof. Harald Klingelhöller an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2016 Diplom Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste
2014 Studium Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Harald Klingelhöller
2011 Studium Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste bei Prof. John Bock
2010 Gastsemester an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Silvia Bächli
bis 2004 Bachelor, Studium der Kunsttherapie in den Niederlanden danach Arbeitsaufenthalte in den Niederlanden und Latein Amerika

Press | Presse

2013 Michael Hübl, Geknautschte Spitze am Boden, BNN, Dez 2013, Nr. 293 S. 21

Contact | Kontakt

kontakt@nina-laaf.de